Bürger-schützen-verein        aldenrade-Fahrn 1837 e .V.

Tradition und Leistungssport


Nachruf für Ilse Romeis

 

Unsere Schützenschwester Ilse Romeis ist am Mittwoch den 22. Dezember am Alter von 80 Jahren für uns alle plötzlich und unerwartet verstorben. Unsere tiefe Anteilnahme gilt ihrer Familie und ihren Angehörigen. Unsere besondere Anteilnahme gilt ihrem Ehemann, unserem lieben Schützenbruder Walter Romeis. Wir wünsche Walter in dieser schweren Zeit besonders viel Kraft.

Ilse Romeis war seit Mai 2010 Mitglied des BSV Aldenrade-Fahrn und im Mannschaftsrang einer Obergefreiten. Wir kannten Ilse nur als untrennbare Partnerin an der Seite ihres Ehemannes Walter, als gern gesehene und lieb gewordene Gäste auf allen traditionellen Veranstaltungen Vereines. 

Wir sind tief traurig und werden ihr für alle Zeit ein ehrendes Andenken bewahren.


Wann und wo die Beisetzung stattfinden wird, werden wir noch erfahren und euch rechtzeitig und zeitnah informieren.



Nachruf für Fritz Ilovar

Unser Vereinskamerad Fritz Ilovar ist am Sonntag den 05. Dezember im Alter von 90 Jahren für uns alle plötzlich und unerwartet verstorben. Unsere tiefe Anteilnahme gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.

Fritz Ilovar zählte zu den Urgesteinen des BSV Aldenrade-Fahrn. Obwohl Fritz sich in den letzten Jahren im Verein ziemlich rar gemacht hat, hielt er dem BSV Aldenrade-Fahrn bis zuletzt die Treue. Den letzten großen Auftritt hatte Fritz anläßlich seiner 60-jährigen Mitgliedschaft in 2010. Ihm zu Ehren feierten wir gemeinsam mit seinem Mitjubilar Major Franz Schommers einen großen Zapfenstreich mit Fackelumzug. Fritz Ilovar war im Dienstrang eines Leutnants und seit 2003  Mitglied im Offizierscorps. In seiner aktiven Zeit war Fritz immer ein gern gesehener und geschätzter Kamerad und Unterstützer vieler Aktivitäten.

Wir sind tief traurig und werden ihm für alle Zeiten ein ehrendes Andenken bewahren.


Die Beisetzung seiner sterblichen Überreste findet am Freitag den 10.12.2021 um   10:00 Uhr auf dem Friedhof Aldenrade statt. Wir werden seinen letzten Gang zusätzlich mit einer Fahnenabordnung begleiten.