Bürger-schützen-verein        aldenrade-Fahrn 1837 e .V.

Tradition und Leistungssport


Schützenfamilie des BSV feiert Eröffnung

Unter strengen Corona-Auflagen hat die Schützenfamilie des BSV Aldenrade-Fahrn am 02.10.2021 endlich wieder feiern können. Nach fast 2-jährigem Stillstand des Vereinsleben präsentierte der BSV seinen Gästen und der Schützenfamilie das frisch renovierte Schützenhaus. Und es ist großartig geworden...ein herzliches Dankeschön an alle mitwirkenden Helfer und Organisatoren für diese fantastische Leistung.

Begonnen hat die Eröffnungsfeier mit einem traditionellem Kaffee- und Kuchenbuffet, zu dem sich unser Schützenheim erfreulicherweise bereits sehr gut gefüllt hat. Anschließend traten die Grünröcke an, u. a. begleitet von den Edelweiß-Musikanten. Endlich konnten in diesem öffentlichen Rahmen auch unsere Jubilare der letzten beiden Jahre von Präsident Frank Böttger geehrt werden, die durch ihre langjährige Treue und Mitgliedschaft unseren BSV zu dem machen was er eigentlich ist, eine große Schützenfamilie. Auch an dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Glückwunsch und Dank an alle Jubilare.

Link : Jubilare 2020 und 2021

Tradition verpflichtet und somit traten die Grünröcke nach dem großen Zapfenstreich ab um im sportlichen Wettkampf den Holzvogel mit der Armbrust zu zerlegen – das Vogelschießen ist halt ein Muss. Offensichtlich haben die Schützen in der Zwangspause auch nichts verlernt. Treffsicher zerlegten sie in nur kurzer Zeit den Vogel. Nachdem Maggi Szukaj sich die Krone sicherte, Daniela Zeppenfeld das Zepter, Paul Faßbender den Apfel, Manfred Poster das rechte Eichenblatt, Axel Hesshaus das linke Eichenblatt, König Jan Philipp Winkler den Kopf, Markus Niesel die rechte Kralle, Martina Dudziak die linke Kralle, Andreas Kremser den rechten Flügel, Königin Corinna Dudziak den linken Flügel und Gerd Fischer den Sterz, zielte Andreas Kremser besonders genau, holte den Rumpf des Vogels mit dem 120. Schuss herunter und ist Tageskönig des BSV Aldenrade-Fahrn.                               Herzlichen Glückwunsch allen glücklichen Schützen.

Mit leicht einsetzendem Regen verlagerte sich die Feier komplett ins Schützenhaus, wo Präsident Frank Böttger mit dem amtierenden Königspaar Jan Philipp Winkler und Corinna Dudziak die erfolgreichen Vogelschützen ehrten. Dann wurde es emotional….neben weiteren Ehrungen für verdiente Vereinsmitglieder bedankte sich der BSV bei drei Mitgliedern in besonderer Art und Weise für ihren Einsatz rund um die Renovierungsmaßnahmen des Schützenhauses. Joachim Frenzel, Fritz Schneider und Gerd Fischer waren sichtlich gerührt für die besonderen Auszeichnungen und Medaillen, die sie überreicht bekommen haben. Von Antragstellung und Beschaffung der Fördergelder, Verhandlungen mit Behörden und Fachunternehmern, Organisation und Beauftragung der Baumaßnahmen bis hin zu persönlichen Arbeitseinsätzen auf den Baustellen. Bei allen ausgezeichneten Helfern und Unterstützern bedankt sich der BSV mehr als herzlich.  

Im Anschluss wurde das Buffett eröffnet und der gemütliche Teil des Abends eingeläutet mit Tanz und Stimmung bis in den frühen Morgen. Es hat mal wieder richtig Spaß gemacht ….